Radio – Werkzeug der Öffentlichkeitsarbeit

Radio - Werkzeug der Öffentlichkeitsarbeit

Vom militärischen Werkzeug zum Marketing Tool

Das Radio konnte aufgrund der Entdeckung von elektromagnetischen Wellen durch Heinrich Herz 1887 entwickelt werden. Seit dem war es ein wichtiger Baustein für zukünftige Medien wie Fernsehen und auch Podcasts, die heutzutage eine beliebte Alternative in der Markenkommunikation sind.

Die Unterhaltungs- und Marketingfunktion war damals jedoch nicht der Fokus der Entwicklung und Nutzung. Stattdessen wurde das Radio als Werkzeug betrachtet, welches die Vermittlung von Börsendaten unterstützt und eine Nachricht schnell an viele Empfänger senden kann. Im Nationalsozialismus wurden billige Modelle produziert, wodurch das Radio zum Massenmedium wurde. Es war ein effektives Mittel, um die Propaganda der Diktatur an die Öffentlichkeit zu bringen. Nach dem Krieg verstummte am 13. Mai 1945 der letzte nationalsozialistische Radiosender. Mit der Hilfe der alliierten Mächte entstand eine neue Radiofunkordnung in Deutschland – gebührenfinanziert, dezentral und staatsfern.

Bis 1970 schalteten Menschen das Radio ein, um eine bestimmte Sendung zu hören. Anstatt von einem Lieblingssender gab es also eine Lieblingszeit. Dieses System half Unternehmen schon damals beim Marketing. Es war einfach die richtige Werbung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu senden, um die gewünschte Zielgruppe anzusprechen.

Radio heute

Radio erreicht heutzutage tagtäglich über 53 Mio. Menschen in Deutschland. Vor allem bei Autofahrten gibt es viele Hörer. Diesen Effekt machen sich viele Unternehmen für eigene Marketingzwecke zu Nutze. Auf dem Weg zum Einkauf beispielsweise kann ein Produkt nochmal mit Werbespots ins Gedächtnis gerufen werden. Durch das wiederholte Hören steigt dabei auch der Wiedererkennungswert einer Markefür den potenziellen Kunden.  

Des Weiteren informiert das Radio auch über wichtige Nachrichten in der Region. Die Ausstrahlung ist hierbei normalerweise live, weshalb Informationen schnell vermittelt werden können. Auch Werbespots können im Radio innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht werden, wodurch die öffentliche Kommunikation eines Unternehmens immer auf dem neusten Stand ist. Radio ist stark regionalisiert und kann dadurch sehr effektive Targeting Practices einsetzen. Geschaltete Werbung wird auch durch Parameter wie die Uhrzeit, Wetter oder Verkehrslage beeinflusst und verbessert dadurch die effektive Markenkommunikation.

Insgesamt werden die neuen Medien also nicht mit den alten konkurrieren sondern das Feld erweitern. Dies betrifft auch das Audio Angebot. Podcasts bauen das Spektrum durch spezialisierte Produkte aus, während das Radio weiterhin durch regionales und zeitnahes Marketing als Werkzeug für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt wird.

Individualisierte Radiowerbung

Individualisierte Radiowerbung

In diesem Jahr sollen die Investitionen in Audiowerbung um 40 Prozent ansteigen. Grund dafür ist die Nutzung von Smartphones. Dadurch breitet sich Audiostreaming extrem aus und der Trend zur Sprachsteuerung nimmt zu. Auch Podcasts feiern zurzeit ein Revival und sind dadurch extrem beliebt. Welche Möglichkeiten sich durch diese digitalen Audioformate für die Radiowerbung ergeben, erfahrt …

weiterlesen >Individualisierte Radiowerbung

Deutschlands Top 3 Medienstandorte

Agenturen, Verlage, Sender: Deutschland verfügt über eine blühende Medienlandschaft. In unserem heutigen Beitrag auf dem P.U.N.K.T. PR-Blog stellen wir die drei wichtigsten Städte für Medienschaffende und werbetreibende Unternehmen vor. Rund 1.600 Publikumszeitschriften, 400 private TV-Programme und über 200 Radiosender prägen die deutsche Medienlandschaft. Hinzukommen unzählige Agenturen und Start-ups aus der Digitalbranche, die nicht nur große …

weiterlesen >Deutschlands Top 3 Medienstandorte

Podcast Revival

Nachdem der erste Podcasts-Hype vor rund 10 Jahren schneller nachließ, als zunächst erhofft, erleben sie nun ein umso größeres Revival. Zunehmend gewinnen sie auch als Content-Marketing-Instrument für Unternehmen an Bedeutung. Die Erklärung heute im P.U.N.K.T. PR-Blog. Mit der wachsenden Verbreitung von Smartphones und dem durchschlagenden Erfolg einzelner Unterhaltungssendungen wie “Serial” oder “Fest & Flauschig” nimmt …

weiterlesen >Podcast Revival

Mediavolumen wächst stetig

Werbetreibende Unternehmen

Werbetreibende Unternehmen blicken optimistisch in das Jahr 2017. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage der Organisation Werbungtreibende im Markenverband hervor, die im Oktober in Deutschland durchgeführt wurde. Der P.U.N.K.T. PR-Blog schaut sich die Studie etwas genauer an. Die Hälfte der befragten Unternehmen rechnen 2017 mit höheren Umsätzen und Erträgen als 2016. Zudem sollen die Werbeausgaben …

weiterlesen >Mediavolumen wächst stetig

Musiksender im Fokus

Radiohits

Mit Slogans und Jingles verkünden viele Radiosender in Deutschland oftmals nicht nur, dass sie die „größten Hits“ der letzten Jahrzehnte, sondern auch die „meiste Musik“ spielen. Doch was heißt das eigentlich? Eine aktuelle Studie ist dieser Frage nachgegangen. Der P.U.N.K.T. PR-Blog schaut sich die Untersuchung heute etwas genauer an. Hit-orientierte Programme haben für junge Zielgruppen …

weiterlesen >Musiksender im Fokus

Musikstreaming wächst

Webradio

Wer Radio hören will, hat heutzutage die Qual der Wahl. Neben den etablierten UKW-Angeboten wächst das via Onlinestreaming verfügbare Angebot unaufhaltsam. Der P.U.N.K.T. PR-Blog nimmt die Entwicklung heute etwas genauer unter die Lupe. Laut einer Studie gibt es über 10.000 Online-Audioangebote in Deutschland, davon sind knapp ein Viertel Webradio-Streams. Der Studie zufolge machen diese zurzeit …

weiterlesen >Musikstreaming wächst

Wachsender Audiomarkt

Online-Audioangebot

Der Webradio- und Online-Audiomarkt in Deutschland entwickelt sich in hohem Tempo weiter. Dies beinhaltet mehr Nutzung, mehr Angebote und mehr Werbeumsatz. Das hat eine aktuelle Untersuchung ergeben. Der P.U.N.K.T. PR Blog schaut sich die Ergebnisse heute etwas genauer an. Einer Untersuchung zufolge gibt es erstmals über 10 000 Angebote im Audiomarkt. Davon sind 7.686 User …

weiterlesen >Wachsender Audiomarkt

Hörfunk lockt mit Werbekampagnen

Hörfunk

Wer Wirtschaftsentscheider erreichen will, sieht sich mit seiner Werbung bei den Printmedien besser aufgehoben als beim Hörfunk. Und das obwohl auch die wichtigen Entscheider Radio hören. Der P.U.N.K.T. PR Blog nimmt den Bereich Radio und Werbung heute etwas genauer unter die Lupe. Unternehmen nutzen Radio meistens als Abverkaufskanal. Häufig geht es dabei um Rabatte, Prozente …

weiterlesen >Hörfunk lockt mit Werbekampagnen

Wirksame Radiowerbung

Radio

Was macht eine wirksame Radiowerbung aus? Welche Stilmittel sollten idealerweise zum Einsatz kommen? Welche Vor- und Nachteile bringen die einzelnen Stilmittel mit sich? Diese Fragen beantworten wir euch heute im P.U.N.K.T. PR-Blog. Um herauszufinden, welche Stilmittel in der Radio-Werbung besonders gut bei der Zielgruppe ankommen, analysieren Radioforscher zunächst alte Radiospots, die nachweislich eine effiziente Werbewirkung …

weiterlesen >Wirksame Radiowerbung