Wachsender Audiomarkt

Der Webradio- und Online-Audiomarkt in Deutschland entwickelt sich in hohem Tempo weiter. Dies beinhaltet mehr Nutzung, mehr Angebote und mehr Werbeumsatz. Das hat eine aktuelle Untersuchung ergeben. Der P.U.N.K.T. PR Blog schaut sich die Ergebnisse heute etwas genauer an.

Einer Untersuchung zufolge gibt es erstmals über 10 000 Angebote im Audiomarkt. Davon sind 7.686 User Generated Radio-Streams und redaktionell kuratierte Playlists sowie 2.452 Webradio-Streams. Neben der Anzahl steigt auch die Nutzung von Jahr zu Jahr, so die Medienexperten. Damit gewinnen diese Angebote für die Nutzer, die Marktbeteiligten und die Medienpolitik immer mehr an Bedeutung.

Webradio-Angebote sind vielfältig. Jeder kann in diesem Bereich fündig werden. Zudem sind Webradio- und Online-Audioangebote wichtige Wachstums- und Innovationstreiber im Markt. Der zunehmenden Vielfalt folgt eine vermehrte Nutzung. In diesem Jahr erfolgen schon 48 Prozent der gesamten Radio– und Musiknutzung über das Internet. Bei den Jüngeren sind es sogar 60 Prozent, die Tendenz ist weiter steigend. Das geht Hand in Hand mit einer hohen mobilen Nutzung. Fast 80 Prozent der Befragten gaben an, Apps zu nutzen oder über mobile Websites Radio zu hören.