Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Der Trend der Digitalisierung existiert zwar schon eine ganze Weile, doch dies ändert nichts an der nach wie vor großen Relevanz des Themas. Bei der Digitalisierung handelt es sich um einen OnGoing-Process, der Unternehmen sowohl vor Herausforderungen stellt als auch Türen öffnet und Chancen bietet. Dieser Gegensatz zeichnet die Dynamik aus, die den Digitalisierungsprozess deutscher Unternehmen prägt.

Studie benennt Ursachen für eine verlangsamte Digitalisierung

Viele Unternehmen wollen digitaler werden, doch fehlende Fachkräfte und Ressourcen bremsen dieses Vorhaben aus. Eine aktuelle Studie von Bitkom Research und dem IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) nennt Ursachen, die den digitalen Umschwung in deutschen Firmen ausbremst. Besonders die hohen Anforderungen, die Datenschutz und IT-Sicherheit mit sich bringen, stellen Unternehmen vor Probleme. Aber auch interne Strukturen verhindern einen reibungslosen Ablauf; langwierige Entscheidungsprozesse sowie eine fehlende Direktion von Seiten der Geschäftsleitung kommen vielen der Befragten als Gründe in den Sinn.

Digitale Technologien beeinflussen den Unternehmenserfolg

Die große Mehrheit der Unternehmen in Deutschland weiß um die Schwierigkeiten und Problematiken, die mit der Digitalisierung einhergehen. Noch größer wird allerdings das Zukunftspotenzial eingeschätzt, das neue Technologien bereithalten. Sie können zur Steigerung der Effizienz beitragen, Unternehmensabläufe optimieren und die interne als auch externe Kommunikation mit Betriebs-Partner:innen und Kund:innen erleichtern. Die Einbindung digitaler Technologien ist der erste Schritt zu echter Innovation und ihr Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens kann kaum zu hoch eingeschätzt werden.

Mehr Effizienz dank weniger Papier

Ein überzeugendes Beispiel für die Digitalisierung von Unternehmen ist die papierlose Abwicklung von Verträgen und Dokumenten. Mit Hilfe der elektronischen Signatur kann Druckerpapier eingespart werden – und ganz nebenbei wird auch noch die Umwelt geschont. Digitale Werkzeuge, die dokumentenbasierte Transaktionen vereinfachen, kreieren einen Wettbewerbsvorteil und sorgen dafür, im Vergleich zu anderen Unternehmen nicht abgehängt zu werden. Besonders wachsende Unternehmen profitieren immens von digitalisierten Abläufen, da Verwaltungskosten minimiert werden können.

Der Eintritt in die digitale Welt

Dies ist nur ein simples Beispiel, das das Potenzial einer Unternehmensdigitalisierung veranschaulicht. Doch der Eintritt eines Unternehmens in die digitale Welt gelingt nicht von einem Tag auf den anderen – vielmehr handelt es sich um einen länger andauernden Prozess. Analoge Daten, Informationen und Prozesse lassen sich nur Schritt für Schritt digitalisieren. Das Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz und Big Data sind nur einige Phänomene, die sich über die letzten Jahre entwickelt haben und das Tempo vorgeben. Die Anforderung an Unternehmen besteht darin, mit solchen Entwicklungen Schritt zu halten und sinnvolle Neuerungen in die Unternehmensstruktur zu integrieren, ohne dabei jeden Trend blindlings mitzugehen. Ein schwieriger Spagat, der Mut und Kreativität erfordert, sich schlussendlich jedoch lohnt.