Der Trend steigt: Luxusmarken auf Social Media

Der Trend steigt: Luxusmarken auf Social Media

Eine Vielzahl von luxuriösen Urlauben, eine teure Handtasche und eine besondere Uhr – all das zeigen zahlreiche Influencer ihren Followern auf ihren Instagram-Accounts. Das Werbepotenzial solcher Internet-Stars ist schon lange kein Geheimnis mehr – vor allem Luxusmarken werben nun zunehmend auch im Online-Bereich.

Luxusmarken wollen inspirieren, zum Träumen anregen und das Besondere zeigen. Die Unternehmen wollen Zurückhaltung, aber dennoch nicht in Vergessenheit geraten. Längst ist ersichtlich, dass das Premium-Segment nicht nur sein Standbein im Print hat. In der Branche gilt- wer in der High-Society der Markenwelt mitreden will, muss in Schritt ins Onlinemarketing wagen. In Zeiten der Digitalisierung wird nun auf der Plattform Instagram Werbung geschaltet. Luxusmarken sind auf permanentes „Rauschen“ angewiesen, damit sie im Bewusstsein der bestehenden und künftigen Käufer bleiben. Bevorzugt setzen die Unternehmen auf stilvollen Umgang mit ihren Produkten.

Im gleichen Zug wollen Influencer ihren Followern etwas Besonderes bieten und sich selbst individuell ausdrücken, dies ist das perfekte Zusammenspiel. Durch soziale Netzwerke wird nun eine vollkommen neue Zielgruppe erfasst. Auf den Plattformen wird nicht aktiv die Marke vorgestellt, sondern in einem entspannten Umfeld öfters auf die Marke aufmerksam gemacht. Dadurch wird kein ausdrücklicher Kaufaufruf gestartet, sondern nur die Leidenschaft für Luxusmarken gestärkt und im nächsten Schritt die Kaufentscheidung angetrieben.

Der Wunsch nach einem Luxusprodukt wird nachweislich gesteigert und sich intensiver mit dem Unternehmen auseinandergesetzt. Vor allem die Jugendlichen werden immer früher mit großen Marken in Verbindung gebracht, dies fängt bei kleinen Gewinnspielen ihrer Idole auf Instagram an. Aber auch durch Geschenke zu Weihnachten und Geburtstag werden Emotionen freigesetzt. Etwas Teures zu besitzen und glücklicher, den je zu sein, bindet die junge Generation schon im kleinsten Alter an die Unternehmen.

Veröffentlicht unter PR Blog mit den Schlagworten , , , .