Erfolgreiches Sportsponsoring

Millionen mitfiebernde Menschen, Matches, die Geschichte schreiben und Emotionen bei jeder Partie: Das ist Sport. Für Marken bietet er somit ein ideales Umfeld, um sich zu platzieren. Der P.U.N.K.T. PR-Blog erklärt heute, wie intelligentes Sportsponsoring gelingen kann.

Sport ist im Wandel. Immer mehr Player betreten den Markt. Das bedeutet, dass immer mehr kreative Ansätze und smarte Kooperationen gefragt sind, um Sichtbarkeit zu garantieren. Damit sich das positive Image der Sportler auf die Marke überträgt, muss die Kooperation sorgfältig ausgewählt und gut durchdacht sein. Marke und Sportler müssen zusammenpassen, sollten sich aber gleichzeitig nicht zu sehr ähneln.

Ist der passende Partner gefunden, kann schnell Aufmerksamkeit generiert werden. Ein positives Abfärben des Sportlers auf die Marke dauert hingegen länger. Daher sollte langfristig geplant werden.

Sportler und ihre Fans sind digital und international. Damit stehen die kooperierenden Marken einer riesigen Konkurrenz gegenüber. Wer sichtbar sein will, muss sich also etwas Besonderes einfallen lassen, um aus der Masse der Sponsoren herauszustechen.

Bei einer Kooperation kann eine Marke von den guten Leistungen und damit von dem positiven Image der gesponserten Teams und Sportler profitieren. Wer all dies beachtet, wird eine Großzahl von Menschen ansprechen und kann seine Marke so aufs Siegertreppchen bringen.