Wie funktioniert Virales Marketing?

Bei dem sogenannten Viralen Marketing handelt es sich um eine Werbebotschaft, die sich in der Zielgruppe mit exponentieller Geschwindigkeit über verschiedene Social-Media-Kanäle verbreitet. Dabei teilen die User selbst den Content mit ihrer Community, was zu einer hohen Reichweite und Sichtbarkeit führt. Um solch ein Lauffeuer in Bewegung zu setzen, muss die Werbebotschaft besonders aufmerksamkeitsstark sein, indem beispielsweise mit Emotionen gearbeitet wird. Verglichen mit anderen Marketingmaßnahmen stellt Virales Marketing für den Werbetreibenden einen geringen finanziellen Aufwand dar und kann dennoch oftmals einen sehr positiven Einfluss auf den Umsatz, Follower-Zahlen und das Image des Unternehmens haben.

Identifikation und Begeisterung auslösen

Da die Verbreitung der Werbebotschaft beim Viralen Marketing nicht vonseiten des Unternehmens erfolgt, ist die exakte Planung einer Viralen Kampagne nahezu unmöglich. Dennoch können Werbetreibende durch die Beobachtung und Analyse erfolgreicher Maßnahmen wertvolle Schlüsse ziehen. Ein sehr bekanntes Beispiel für Virales Marketing ist der Edeka-Weihnachtsspot aus dem Jahr 2015. Darin fingiert ein verwitweter älterer Mann seinen Tod, damit seine Kinder und Enkel ihn an Heiligabend besuchen und er diese endlich einmal wiedersehen kann. Und das mit Erfolg! Am Ende ist seine ganze Familie an einem Tisch versammelt und feiert Weihnachten zusammen. Dieses Video wurde in kürzester Zeit von vielen Leuten geteilt und hat eine sehr große mediale Aufmerksamkeit erlangt. Grund dafür ist unter anderem, dass ein gesellschaftsrelevantes Thema im Mittelpunkt stand. Kommerzielle Inhalte dagegen, die den Fokus offensichtlich auf die Marke oder ein Produkt legen, identifizieren die Usern als Werbung und teilen es somit seltener. Zudem werden außergewöhnliche Werbebotschaften, die kreativ vermittelt sind von den Usern gut angenommen. Sie lösen Begeisterung und Identifikation aus und werden gerne geteilt.

Virales Marketing durch Bewegtbild

Um Virales Marketing erfolgreich einzusetzen, ist es ratsam, die Werbebotschaft über ein Video zu streuen. Da YouTube international bekannt ist und über eine sehr hohe Nutzergruppe verfügt, verbreiten sich Inhalte am besten als Viral Video über diese Plattform. Zudem kann mit reichweitenstarken Influencern aus der Zielgruppe kooperiert werden, damit diese als Meinungsführer den Content verbreiten und die Kampagne ins Rollen bringen.