Best Case: BILLY BOY

Wenn zwei Agenturen zusammenarbeiten, freut sich der Dritte: unser Kunde BILLY BOY! Wie wir die neue Kampagne umsetzen, erfahrt ihr heute auf unserem P.U.N.K.T. PR Blog.

Kampagne mit Augenzwinkern

Die größte BILLY BOY Kampagne seit acht Jahren zeigt die eng verzahnte Zusammenarbeit verschiedener Agenturen: Für die gestalterische Umsetzung der neuen Kampagne arbeiten BILLY BOY und P.U.N.K.T PR mit der Design-Agentur Rocket & Wink zusammen. BILLY BOY möchte mit ihrer neuen Werbung die Leute dazu auffordern, offener über Geschlechtsverkehr und Kondome zu sprechen. Die dafür von Rocket & Wink entworfenen Plakate sollen ein augenzwinkernder Appell an die Sicherheit sein und durch die knalligen Farben und witzigen Sprüche, vor allem über Social Media, eine jüngere Zielgruppe ansprechen – und aufklären. „Das Ganze aber, ohne den erhobenen Zeigefinger mitschwingen zu lassen“, sagt Johannes Zerger, Brand Manager Marketing Health Care BILLY BOY.

Auffallen und aufklären

„Die Nudel hartkochen?“ oder „Den Delfin ganz tief eintauchen?“ – Die neue Kampagne will auffallen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Auf jede der witzig gestellten Fragen folgt die selbstbestimmte Antwort #nasichi, verpackt als Social Media tauglicher Hashtag. Damit soll aber nicht nur für Lacher gesorgt werden: BILLY BOY will die Kunden zu mehr Selbstbewusstsein im Umgang mit ihrer Sexualität ermutigen und dabei Sicherheit mit Spaß verbinden.

Besonderheiten hervorheben

Schon vor dem Launch der Kampagne wurde jetzt ein Artikel über das neue Kommunikationskonzept im W&V-Magazin veröffentlicht. Unter dem Titel „Das Comeback des Pimmelmännchens“ wird auch dort auf das Ziel der Kampagne eingegangen: Den Mut zu finden ein neues Alleinstellungsmerkmal für das BILLY BOY-Kultkondom zu kreieren. Die knalligen Farben und witzigen Sprüchen auf den Plakaten sollen die Marke dabei unterstützen – #nasichi. Ende März wird der neue Content dann mit einer Party gelauncht. Ab April startet die Kampagne mit Online-, Social-Media- und Out-Of-Home-Maßnahmen.