Das 1×1 der Körpersprache

In der PR ist eines besonders wichtig: Überzeugend sein. Der P.U.N.K.T. PR-Blog erklärt heute, wie die richtige Körpersprache dies unterstützt.

Auch wenn sich heutzutage vieles online abspielt, ist in bestimmten Situationen ein sicheres Auftreten das A und O. Egal ob während Pitches, Kundengesprächen oder Mitarbeiterbriefings – Körpersprache kann sehr viel mehr ausdrücken, als bloße Worte es können. Mit kleinen Tricks kann ein Gesprächspartner seine Zuhörer überzeugen.

Zu einer ausdrucksstarken Körpersprache gehört zunächst eine sichere, aufrechte Haltung. Auch der Kopf sollte immer gerade gehalten werden. Mit dem Gegenüber Blickkontakt zu halten, kann überzeugend wirken. Genauso wie einen freundlichen, aber bestimmten Gesichtsausdruck zu wahren. Beim Sprechen die Hände zu benutzen wirkt lebendig. Wenn es sich ergibt, dürfen auch gerne Hände geschüttelt werden. Dann aber mit einem festen Händedruck. Trotzdem muss dem Gesprächspartner Platz für eigene Interaktion gelassen werden. Nur durch Beteiligung von beiden Seiten entsteht letztlich ein zufriedenstellendes Gespräch.

Insgesamt sollten Kompetenz, Selbstbewusstsein und Offenheit signalisiert werden. So kann das eigene Team angespornt, ein Gesprächspartner überzeugt oder ein neuer Kunde gewonnen werden. Körpersprache hat enormes Überzeugungs-Potential. Nutzen Sie es!