Was ist eigentlich… E-Mail-Marketing?

Das E-Mail-Marketing ist ein Online-Marketing-Kanal, welcher mit wenig Aufwand viele Kunden gewinnen kann. Es fällt in den Bereich des Direktmarketings und wird eingesetzt, um auf Angebote von Leistungen eines Unternehmens aufmerksam zu machen. Dadurch sollen bestehende Kundenbeziehungen gefestigt und ausgebaut werden.

Der Online-Marketing-Kanal kann in zwei verschiedene Arten aufgeteilt werden. Die erste Form ist die sogenannte One-to-One-Kommunikation. Diese beschreibt den Vorgang, wenn eine E-Mail nur an eine weitere Person verschickt wird. Wird eine E-Mail an viele Personen verschickt, dann handelt es sich um die zweite Variante, die One-to-Many-Kommunikation. Die meisten Unternehmen nutzen hauptsächlich das Prinzip der One-to-Many-Kommunikation.

Zur Koordination von E-Mail-Newslettern und der Vereinfachung von Kundenpflege steht den Unternehmen mittlerweile eine große Auswahl an Tools zur Verfügung. Dabei gibt es im E-Mail-Marketing verschiedene Anwendungsformen, eine davon ist der Newsletter. Der Abstand, in dem ein Newsletter an den bisher angesammelten Kundenstamm abgeschickt wird, variiert. Informiert werden die Kunden zum Beispiel über besondere Rabatt-Aktionen, Events oder Highlights. Die zweite Methode ist das Mailing. Dies wird im Gegensatz zu dem klassischen Newsletter in unregelmäßigen Abständen versendet. Mitgeteilt werden hier aktuelle Aktionen oder Informationen über neue Produkte.

Wie kann ich das E-Mail-Marketing erfolgreich nutzen?

Ein erfolgreicher Newsletter oder ein Mailing ist mit einer Vielzahl an sogenannten Call-to-Action-Elementen versehen. Diese Elemente ermöglichen es, Kunden mit der E-Mail in Interaktion zu treten. Dargestellt werden diese meist als anklickbare Buttons, in Form von Bildern oder Texten, welche den Kunden zu einer sogenannten Landing-Page weiterleiten. Die Landing-Page ist in der Regel eine speziell erstellte Webseite für ein Produkt oder eine bestimmte Aktion. Eine ausgewogene Farbgestaltung ist ebenso wichtig, wie der Einbau von Klickelementen, welche sich von dem Rest der E-Mail abheben sollten.

Zudem bedarf eine erfolgreiche E-Mail eine genaue Planung und Zielsetzung in Bezug auf die Generierung der gewünschten KPI (Key Performance Indicator). Die eigens gesetzten KPI´s sind Leistungskennzahlen, die sich ein Unternehmen zum Ziel setzt.

Weitere wichtige Aspekte, die es zu beachten gilt, sind die Betreffzeile einer E-Mail, der Absender oder der Versandzeitpunkt. Grundsätzlich sollten vor dem Versand von Newslettern oder Mailings Tests durchgeführt werden. Im Bestfall bestätigen diese, dass das Verschicken sowie das Öffnen einer E-Mail reibungslos verlaufen.

Vor dem Versand einer werblichen E-Mail bedarf es jedoch einer Einverständniserklärung von dem Empfänger, in der bewilligt wird, dass sie den werblichen Inhalt der E-Mail erhalten möchten. Einholbar ist dieses Einverständnis über den direkten Bestellprozess eines Kunden oder über ein externes Anmeldeformular.