Personalmarketing in sozialen Netzwerken

Zunehmend nutzen Unternehmen auch die Social Media-Kanäle für ihr Personalmarketing. Arbeitgeber streben nun eine Professionalisierung dieser Nutzung an. Details über die Suche nach neuen Mitarbeitern in sozialen Netzwerken gibt es heute im PR-Blog von PUNKT-PR.

In den letzten Jahren ist die Anzahl an Unternehmen, die auf den Social Media-Plattformen für sich als Arbeitgeber werben, stark gewachsen. Im Jahr 2011 waren es lediglich 13 Prozent der deutschen Großunternehmen, die auch über Facebook und Co Stellenanzeigen veröffentlicht haben. Bereits ein Jahr später ist die Anzahl laut einer Studie stark angestiegen. Die Nachfrage an Fortbildungsangeboten zu diesem Thema ist ebenfalls rapide gewachsen. Auf fast allen Personalermessen und Kongressen sind Vorträge und Workshops zum Thema Social Media zu finden.

Laut Experten sind allerdings nicht alle Verantwortlichen mit dem Ergebnis der Nutzung von sozialen Netzwerken für das Personalmarketing zufrieden. 28 Prozent der Befragten einer Studie zum Thema Social Media-Marketing haben damit keine messbaren Erfolge erzielt. Lediglich 8 Prozent sind mit der Entwicklung zufrieden.

Die Tendenz, soziale Netzwerke für das Personalmarketing zu nutzen, steigt trotzdem. Die Studie zeigt, dass nahezu alle Unternehmen, die befragt wurden, Social Media dafür nutzen, um die Marke als Arbeitgeber aufzubauen. Viele der großen deutschen Unternehmen haben zudem den Einsatz von sozialen Netzwerken mit ihren übrigen Personalbeschaffungsaktivitäten abgestimmt. Wie genau dies aussieht, ist jedoch unterschiedlich. Besonders die beiden Plattformen Facebook und Xing werden von Unternehmen für das Recruiting genutzt. Laut der Studie wird Facebook stark dafür verwendet, um sich als Arbeitgeber attraktiver zu gestalten, während Xing vornehmlich für die Schaltung von Stellenanzeigen eingesetzt wird.

Problematisch ist jedoch, dass viele der Facebook-Nutzer das Netzwerk vorwiegend für private Zwecke und nicht für die Suche nach möglichen Arbeitgebern und Jobmöglichkeiten gebrauchen. Inwiefern Social Media für das Personalmarketing von Unternehmen von Vorteil sind, müssen diese selbst herausfinden.