Die größten 50 FMCG-Unternehmen

Bereits zum 13. Mal hat OC & C Strategy Consultants anhand relevanter Kapitalmarktinformationen die 50 erfolgreichsten Konsumgüterhersteller der Welt ermittelt. Die nicht ganz so rosigen Trends und Aussichten beleuchten wir heute im PR-Blog.

Mit 99,5 Milliarden US-Dollar Umsatz ist Nestlé der Erstplatzierte. P&G, PepsiCo, Unilever und Coca-Cola folgen auf den nächsten Plätzen. Das einzige deutsche Unternehmen in der Rangliste ist Henkel auf Platz 42 mit einem Umsatz von knapp 10,7 Milliarden US-Dollar.

An das vergangene Wachstum können die 50 umsatzstärksten Konsumgüterhersteller jedoch nicht anknüpfen. Nur rund 2,9 Prozent Zuwachs konnten die Hersteller durchschnittlich verzeichnen, im Vorjahr waren es noch 5,6 Prozent. Diese Entwicklung muss jedoch nicht negativ sein. Vielmehr zeigt sich eine Gewinn- anstatt einer Umsatzorientierung. Das resultiert aus der Portfoliobereinigung, die viele große Hersteller zurzeit betreiben. So verkaufte Nestle beispielsweise zu Beginn des Jahres die Marke PowerBar und konzentrierte sich mehr auf die Kernthemen. Diese Ausrichtung auf die Kernkompetenzen führte zu einem Anstieg der Verkäufe von ca. 43 Prozent (im Vorjahr waren es knapp 17 Prozent).

Chancen und Herausforderungen für die großen Unternehmen gibt es vor allem auch im Ausland. In China ist das Wachstum aufgrund starker lokaler Player jedoch schwierig. So hatte es der Lebensmittelkonzern Tingyi auf Platz 41 der erfolgreichsten Unternehmen geschafft. Größeres Potenzial bieten die MINT-Länder (Mexiko, Indonesien, Nigeria und die Türkei). Die geringe Wettbewerbsintensität und die große Zahl von Einwohnern, die sich auch Markenprodukte leisten können, versprechen große Wachstumschancen. So hält Coca-Cola in Nigeria einen Marktanteil von 41 Prozent im Softdrinkbereich und Nestlé einen von 69 Prozent im Kaffeesegment.