Bleiben Influencer ein Must- Have?

Bleiben Influencer ein Must- Have?

Immer wieder kommen Gerüchte auf, dass die Blogger-Blase bald platzt. Aktuell floriert der Markt um die Influencer kräftig und außer durch die Gerüchte ist nichts von einem Platzen zu spüren. Ganz im Gegenteil, die Professionalisierung der Branche ist im vollen Gange. Dazu tragen die ersten Rechtsprechungen über die Kennzeichnungsplicht, aber auch die Erfahrungswerte, die über die ersten Jahre gesammelt wurden bei.

Parallel wird das Bewusstsein von Unternehmen für die Wirkung und den Marktwert von Influencern immer größer. „Diese Art der Kommunikation etabliert sich gerade als eine eigene Disziplin im Marketingmix“, sagt Soheil Dastyari CEO von Territory, der Content-Marketing-Tochter von Gruner + Jahr. Das sieht man zum Teil auch am wachsenden Angebot an Influencer.

Influencer und Youtuber sind schon lange zu Traumjobs mutiert. So sprießen jeden Tag unzählige neue Accounts aus den Kinderzimmern und Wohnzimmern dieser Welt. Jeder kann bloggen, weil die Eintrittsbarriere sehr niedrig ist, ist der Anfang schnell gemacht. Ein Smartphone plus Internetzugang und schon kann es losgehen. Gerade in Nischen, wie z.B. das Thema Hochzeiten, wächst das Angebot an Influencern.

Auf der Plattform Instagram ist es gerade Trend sich zu verloben und das Thema Verlobung und Hochzeitsplanung für die eigene Reichweitensteigerung zu nutzen – Ganz nach dem Leitsatz „Alles für die Reichweite“. Generell ist es wichtig für Influencer, die eigene Nische zu kennen, um seine Zielgruppe ohne große Streuverluste erreichen zu können und um sich auf dem Markt hervorzuheben. Genau diese Abgrenzung und die klare Positionierung zu einer Zielgruppe, macht es Unternehmen leichter, den richtigen Multiplikator für ihre Marke zu finden.

Aber was macht einen Influencer zu einem Must-Have für Unternehmen?

Das kann nicht die Reichweite allein sein, denn neben der Community, welche dem Influencer vertraut, ist die Hauptaufgabe eines Influencers die Gestaltung von Content. Leider hat nicht jeder Influencer ein Händchen dafür. Die Influencer, die gute Content Creator sind und ein Talent für Storytelling haben, also Zahlen und Persönlichkeit kombinieren, werden zum Must-Have.

Veröffentlicht unter PR Blog mit den Schlagworten , , , .