Digitales Marketing: SEO

In unserem kürzlich veröffentlichten Post haben wir die wichtigsten 10 Arten des digitalen Marketings genannt. Heute betrachten wir Search Engine Optimization (SEO) auf unserem P.u.n.k.t. PR Blog etwas genauer.

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, den Inhalt der Unternehmenshomepage so zu verbessern, dass sie bei den Suchmaschinenergebnissen zu bestimmten Themen so weit oben wie möglich erscheint. Je weiter oben das Unternehmen in der Ergebnisliste erscheint, desto höher wird der Traffic auf der Seite. Kosten entstehen dadurch nicht. SEO hängt stark davon ab, ob die richtigen Keywords und –phrasen verwendet werden. Da Google die beliebteste Suchmaschine ist, empfiehlt es sich, hier Logarithmenregeln zu recherchieren. Bei falscher SEO Umsetzung stuft Google den Content teilweise als Spam ein und exkludiert daher Seiten bei der Ergebnislistung.

Eine genaue Anweisung zu richtiger SEO veröffentlicht Google jedoch nicht. Hilfreiche Tipps und Tricks finden sich im Internet jedoch zu genüge.

Kommentare sind geschlossen.