Instagram Business

Seit kurzem bietet Instagram Business drei neue Features an, die vor allem für Unternehmen und Werbetreibende interessant sein dürften. Diese stellen wir euch heute im P.U.N.K.T. PR-Blog vor.

Vor wenigen Monaten hat Instagram in den USA mit Business Profile, Statistiken und der Hervorhebung von Beiträgen neue Funktionen speziell für Marketer publiziert. Erhältlich sind diese mit der aktuellsten Version der App seit ein paar Tagen auch in Deutschland. Sie sollen sowohl Werbetreibende als auch Unternehmen dabei unterstützen, ihre Marketingstrategien auf mobilen Geräten besser und schneller zu realisieren.

Business Profile soll dabei helfen, den Kundendienst zu verbessern. Durch den neu eingeführten „Kontakt-Button“ wird eine Offline-Verbindung wie beispielsweise ein Telefonat hergestellt oder der Kunde unmittelbar zum jeweiligen Shop weitergeleitet. Dadurch wird die Kommunikation erheblich vereinfacht. Zur Verfügung stehen außerdem bestimmte Unterfunktionen wie die Integration der Geschäftsadresse oder ausgesuchte Brancheninformationen.

Damit Marketingstrategien greifen können, ist eine vorherige Zielgruppenanalyse wichtig. Die neuen Statistiken liefern Hintergrundwissen zu Demografie, Reichweite, Impressionen sowie weitere Informationen zu den Followern, mit denen ein Unternehmen auf Instagram interagiert. Mit diesen Kenntnissen lassen sich Werbeanzeigen zukünftig passgenau und werbewirksam auf die jeweilige Zielgruppe zuschneiden.

Die Reichweite populärer Beiträge lässt sich hingegen mit der Funktion „Hervorheben“ optimieren, indem diese einfach in eine Werbeanzeige umgewandelt werden. Mit dem „Call to Action“-Button haben die User die Möglichkeit, zur Unternehmens-Website zu gelangen oder das Unternehmen direkt zu kontaktieren. Entsprechend verfolgt man mit dieser Funktion einen Service-Gedanken, der zu einer höheren Kundenzufriedenheit führen könnte.

Kommentare sind geschlossen.