Glutenfreie Aufbackbrötchen aus Reismehl von KOMEKO

KOMEKOs glutenfreie Aufbackbrötchen

“Schokogenuss“ besteht nur aus natürlichen Zutaten – einzigartige Herstellung kombiniert verschiedene japanische Reissorten

Hamburg, 1. August 2019 – „Schokogenuss“ heißen die ersten Aufbackbrötchen des Hamburger Unternehmens KOMEKO, die ab August in den Lebensmittelhandel kommen. Die Brötchen bestehen aus einer glutenfreien Reismehlmischung mit dem Namen „Brotgenuss“. Ein Anteil von 27% Quark macht sie locker und saftig – Schokodrops (5%) und natürliches Vanillearoma sorgen für den süßen Geschmack (UVP 3,49 Euro). KOMEKO-Brötchen lassen sich in etwa zehn Minuten aufbacken und sind ideal für ein leckeres Frühstück.

Reismehl ist von Natur aus glutenfrei. Das bedeutet, dass diesem Typ Mehl das Klebereiweiß Gluten fehlt, welches den Teig vor dem Backen zusammenhält. Um die passende Konsistenz für ein Brötchen oder einen Kuchenteig zu erzeugen, werden den Reismehlen häufig andere Mehle, Stärken oder Zusatzstoffe beigemischt – nicht so bei KOMEKO! Die Reisemehle von KOMEKO basieren auf einer ganz speziellen Auswahl und Mischung verschiedener Reissorten, die über eine hohe „Klebeeigenschaft“ verfügen. So kann auf zusätzliche Bindemittel komplett verzichtet werden. Damit kann das Hamburger Unternehmen Mehlmischungen anbieten, die nicht nur glutenfrei sind, sondern auch ohne künstliche Zusatzstoffe auskommen. Die KOMEKO Reismehle werden nach alter Tradition in einem kleinen Familienunternehmen im Süden von Japan gemahlen. Dabei wird auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung, wie zum Beispiel einen geringen Schalenanteil, Wert gelegt. Auch wird darauf geachtet, dass alle für die Mehle verwendeten Reissorten zu 100% gentechnikfrei sind.

Aufgrund ihrer Zusammensetzung können die KOMEKO-Reismehle bei den meisten Backrezepten[1] im gleichen Verhältnis wie Weizenmehle verwendet werden. Dies bedeutet, dass Backfans ihre Lieblingsrezepte in den meisten Fällen auch mit dem glutenfreien Mehl 1:1 nachbacken können. Umrechnungen bei den Mengenangaben entfallen komplett. Drei verschiedene Mehlmischungen von KOMEKO sind bereits auf dem Markt: „Kuchenglück“ eignet sich besonders für das Backen von süßen Teigwaren, „Brotgenuss“ ist das perfekte Reismehl für die Herstellung von glutenfreiem Brot und mit „Knusperlust“ werden im Handumdrehen Flammkuchenteige oder Kräcker gezaubert.

Millionen Bundesbürger ernähren sich inzwischen gutenfrei – Tendenz steigend. Mit „Schokogenuss“ von KOMEKO haben Verbraucher jetzt ein leckeres und glutenfreies Frühstücksbrötchen mit süßem Geschmack.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.komeko.de.
Teilnehmende Online-Shops und EZH finden Sie unter: https://www.komeko.de/partner/.

[1] Bei Rezepten mit KOMEKO BROTGENUSS muss das Verhältnis von Flüssigkeit und Mehl ggf. angepasst werden.

Veröffentlicht unter Agenturnews, Pressemitteilungen mit den Schlagworten , , .