Empfehlungsmarketing für Kerrygold

Ausgangslage

Kerrygold hat den ersten Joghurt aus irischer Weidemilch auf den Markt gebracht. Das Unternehmen ist vielen Kunden als Produzent von Butter ein Begriff. Mit 96% Markenbekanntheit ist es die beliebteste Buttermarke Deutschlands. Wie breit die Produktpalette des Unternehmens tatsächlich ist, ist allerdings noch nicht allen bekannt.

Ziel

Die neue Joghurt-Range soll möglichst vielen Kunden bekannt gemacht werden.

Strategie

Für die Bekanntmachung hat Kerrygold das Empfehlungsportal konsumentenregieren.de für eine virale Marketingkampagne genutzt. Hier bewerten informierte Verbraucher und Influencer Produkte und berichten auf Blogs und in sozialen Netzwerken, um ihre Erfahrungen an eine große Community weiterzugeben. So wird die neue Kerrygold Produkt-Offensive viral durchdrungen. Die Tester probieren, bloggen und schaffen Neugier.

Inszenierung

Die Durchführung der Kampagne gliedert sich in drei Schritte

  1. Ausschreibungsphase über Facebook und der Homepage sowie Platzierung in relevanten Zielmedien: Auf relevanten Medien wurde der Aufruf, sich zu bewerben, geteilt. Dabei wurden 7 Millionen Kontakte erzielt.
  2. Bewerbungsphase, Auswahl der Tester und Durchführung des Tests: Aus über 2.000 Bewerbern wurden 20 Tester herausgesucht, die einen Blog haben und in sozialen Netzwerken aktiv sind.
  3. Nationale Berichterstattung in Print- und Online-Medien sowie Blogs und Social Media: Die Tester posteten ihre Berichte auf der Plattform konsumentenregieren.de, ihren Blogs und in sozialen Netzwerken.

 

Ergebnis

In der Bewerbungsphase wurden über 7 Millionen Kontakte in relevanten Medien erzielt. Es bewarben sich über 2.000 Personen, aus denen 20 herausgewählt wurden. Diese veröffentlichten knapp 80 Testberichte auf Blogs, Testportalen und sozialen Netzwerken und erreichten eine hohe Virilität für den Launch der neuen Joghurts von Kerrygold.

Veröffentlicht unter Case Studies.