Start der Rübenkampagne 2018 bei der Grafschafter Krautfabrik

Start der Rübenkampagne 2018 bei der Grafschafter Krautfabrik

In der Grafschafter Krautfabrik bahnt sich ab den 4. Oktober 2018 großer Trubel an. Mit dem Beginn der Rübenkampagne werden in Meckenheim bis zum Ende der Kampagne kurz vor Weihnachten etwa 45.000 Tonnen Zuckerrüben verarbeitet. Dieses Jahr stand man aufgrund des Jahrhundertsommers vor einer speziellen Problematik: Nach idealen Witterungsbedingungen nach der Aussaat waren die Rüben im Sommer enormer Hitze und langen Trockenperioden ausgesetzt. Doch trotz einiger Ernteausfälle sind Qualität und Zuckergehalt der Ernte nicht beeinträchtigt. So können in den nächsten knapp drei Monaten jeden Tag durchschnittlich 40 Sattelzüge und Traktoren die Grafschafter Krautfabrik mit Feldfrüchten beliefern, damit aus den rheinischen Zuckerüben der herb-süße Grafschafter Goldsaft gewonnen werden können.

Spätestens wenn die Schilder „Achtung Rübenfahrzeuge“ in Meckenheim aufgestellt werden, weiß man, die Rübenernte hat begonnen. Kurz darauf startet in der Krautfabrik die sogenannte Rübenkampagne, in diesem Jahr ab dem 04. Oktober. Während der Kampagne werden die Rüben zu dem beliebten Sirup „Grafschafter Goldsaft“ verarbeitet. „Durch die lange und sehr trockene Hitzeperiode hatten wir im Rheinland keine hervorragenden Bedingungen. Wir konnten dem auch schlecht entgegenwirken, da die Rüben, wie alle Feldfrüchte, den Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind. Aber wir sind froh, dass wir keine Lieferengpässe und die Rüben die gewünschte Qualität haben“, sagt Stefan Franceschini, Geschäftsführer der Grafschafter Krautfabrik.

Breites Vermarktungsfeld des Goldsaftes

Bis kurz vor Weihnachten werden die Rüben zu etwa 10.000 Tonnen leckerem Zuckerrübensirup verarbeitet. Dieser kommt dabei nicht ausschließlich in die kultigen gelben Becher. Der Grafschafter Goldsaft ist auch für Gastronomie, Bäckereien, und die lebensmittelherstellende Industrie ein gefragtes Produkt. Zuckerrübensirup ist sowohl ein beliebter Brotaufstrich, als auch eine natürliche Zutat für Brot und Backwaren, Confiserie-Artikel, Süßwaren und sogar für Leberwurst Aus diesen Gründen füllt die Grafschafter Krautfabrik den Goldsaft nicht nur in die gelben 450g Becher, sondern bietet ihn in fast jeder gewünschten Gebindegröße an, von der 25g Portion bis zum Tankwagen. Grafschafter Goldsaft ist ein natürliches Produkt und kommt ganz ohne weitere Zusätze aus. Er entsteht allein aus dem Saft der erntefrischen Rüben. Zuckerrübensirup ist gluten- und laktosefrei und eignet sich auch für die vegane Ernährung.

Weitere Informationen zur Grafschafter Krautfabrik gibt es auf www.grafschafter.de

Veröffentlicht unter Agenturnews, Pressemitteilungen mit den Schlagworten , , .