Grevensteiner auf der eat&STYLE

Ausgangslage

Deutschlands größtes Food-Festival, die eat&STYLE, zieht jedes Jahr hunderttausende Besucher an.

Viele Opinion-Leader wie Journalisten, Spitzenköche, Gastronomen und Blogger sind vor Ort. Sie informieren sich über neue Produkte, Trends und treffen interessierte Persönlichkeiten. Die Food-Stars ziehen die Presse an und sorgen für große mediale Resonanz vor und nach der Veranstaltung.

Ziel

Grevensteiner wird prominent auf der eat&STYLE platziert. Neben den Kontakt zu Meinungsführern und über 100.000 Besuchern soll Grevensteiner in hochwertigen Publikumsmedien platziert werden.

Gleichzeitig soll Grevensteiner die Möglichkeit bekommen, mit Bloggern in Kontakt zu treten.

STRATEGIE

Grevensteiner wurde in die Pressearbeit des Food-Festivals integriert, um so Aufmerksamkeit für die Marke zu schaffen.

Durch exklusive Medienkooperationen in hochwertigen Publikumszeitschriften und Onlinemedien wurden zudem gezielte Veröffentlichungen in zielgruppen-gerechten Medien erzielt.

Um Blogger für das neue Bier zu begeistern und in direkten Kontakt mit den reichweitenstarken Food-Experten zu treten, wurde ein Workshop auf der eat&STYLE organisiert. Die Teilnehmer erhielten wertvolle Kochtipps und verkosteten das Grevensteiner Original.

Umsetzung

Für den Workshop konnte Sternekoch und Fleischexperte Wolfgang Müller gewonnen werden. Er führte die Teilnehmer in die Kunst der Lammzubereitung ein.

Acht hochrangige Foodblogger nahmen an dem exklusiven Workshop mit Fleischikone Wolfgang Müller in Berlin teil. Das Feedback war ausschließlich positiv und die Teilnehmer berichteten im Nachgang überaus wohlwollend über die Veranstaltung und Grevensteiner.

Durch Medienkooperationen konnten zehn Veröffentlichungen in hochwertigen Zeitschriften und Internetportalen erreicht werden (etwa myself.de, die aktuelle, gq-magazin.de).

Ergebnisse

  • 35 hochwertige Veröffentlichungen auf Blogs und namhaften Internetportalen wie worldsoffood.de und lecker.de
  • Gesamt über 16 Millionen Kontakte in den relevanten Zielgruppe
  • Erreichter Mediawert von über 110.000,00 EUR
Veröffentlicht unter Case Studies mit den Schlagworten , , .